therapien

So sieht Julians wöchentlicher Therapie-Stundenplan aus:

 

Montag                                   Krankengymnastik nach Bobath

Dienstag                                 frei

Mittwoch                                Krankengymnastik nach Bobath

Donnerstag                             Logopädie

Freitag                                   Ergotherapie

 

Julian bekommt seit kurzem auch Hippotherapie, Anfang Juni war er das erste mal bei seiner ehemaligen Physiotherapeutin, die auch Pferdetherapie anbietet. Julian geniesst die Reitstunden sehr. Bezahlt wird die Hippotherapie aus dem Spendenaufruf der Dewezet. Es kam nicht soviel Geld zusammen, dass Julian und Baris mit den Delphinen schwimmen können, also wurde beschlossen, das Geld für die beiden Jungen zur Pferdetherapie zu verwenden.  Bilder hochladen

 

Alle Therapien finden in der Schule statt, die er seit August 2010 besucht. Und darüber bin ich sehr froh, so haben Julian und ich nach Schulschluss noch ein wenig Zeit für schöne Dinge und müssen nicht noch zu den jeweiligen Therapeuten fahren. Zudem ist Julian nach Schulschluss um 14Uhr37 sehr kaputt und könnte sich danach gar nicht mehr konzentrieren bzw. bei Therapien mitarbeiten. Anfangs war Julian von der Schule nicht so begeistert, es hat eine Weile gedauert, bis er sich eingewöhnt hatte.

Oft bin ich traurig, dass soviel Zeit für die ganzen Anwendungen drauf geht und Julians Woche so anstrengend ist. Dass er nicht einfach nur Kind sein darf. Dass er nicht soviel Möglichkeiten zum Spielen hat wie normal entwickelte Kinder....

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!